Neuigkeiten zur Übersicht

Auf den Spuren der Löwen in Giesing.

Die Freunde des Sechzger Stadions (FDS) bieten zwei Stadtteilspaziergänge „Auf den Spuren der Löwen in Giesing“ im Rahmenprogramm der Fotoausstellung „Sechzge Oide!“ am 12. Mai 2017 und beim „X-Tausend-Spiel“ am 19. Mai gegen Unterhaching an.

Beim Stadtteilspaziergang lernen die Teilnehmer die alte Löwenheimat in der Auenstraße und vier (ehemalige) Spielstätten der Fußballer des TSV 1860 kennen, erfahren Hintergründe zur Wahl der Sportplätze und erhalten Informationen zu den geschichtlichen Umständen Anfang des 20. Jahrhunderts sowie über die jeweiligen sportlichen Highlights in den Spielstätten. Zudem erfahren die Teilnehmer Interessantes über die Architektur und über die Geschichte Giesings und bekommen Einblicke in das Leben der Giesinger im Laufe der letzten Jahrhunderte. Anekdoten über Giesinger und die Löwen sowie kurze literarische Ausflüge runden die Tour ab.

Die Leitung der Stadtteilspaziergänge mit abschließender Führung durchs Sechzger Stadion hat Stephanie Dilba, die gleichzeitig im Kuratorium der Fotoausstellung „Sechzge Oide!“ mitwirkt. Begleitet wird sie dabei von Stadionbuchautor Roman Beer, dem FDS-Vorsitzenden Dr. Markus Drees oder FDS-Vorstandsmitglied Martin Scherbel.

„Wir starten um 14 Uhr in der Auenstraße 19, der alten Turnhalle und Geschäftsstelle der Löwen und enden nach drei Stunden Weg durch Unter- und Obergiesing mit einer Stadionführung im Grünwalder Stadion“, berichtet Drees. „Die Turnhalle ist übrigens bald Geschichte.“ Die Stadt wird sie in Kürze abreißen und darauf einen Schulersatzbau erstellen.

„Wir bedanken uns auch beim Sportamt für die unbürokratische Genehmigung der Stadionführung am 12. Mai, weil die Führung an dem Tag nicht vor einem Spiel des TSV 1860 stattfindet“, sagt Drees. „Am 19. Mai sind wir aber vor dem X-Tausend-Spiel, wenn unsere U21 als Vize-Meister den Meister SpVgg Unterhaching empfängt, im Stadion – auch eine Art des Vorglühens.“

Ein besonderes Schmankerl gibt es zudem: Die Teilnahme ist kostenlos – freiwillige Spenden werden gerne angenommen und an die Jugendarbeit in den Abteilungen des TSV 1860 weitergereicht.

Route:
Auenstraße 19 - Schyrenplatz, Schyrenwiese, Heumarkt - Birkenau/Hans-Mielich-Platz - Auer Mühlbach, Lohe - Kolumbusplatz - Alpenplatz - Feldmüllersiedlung - Alt-Giesing (Heilig-Kreuz-Kirche, Knollhof, Martin-Luther-Kirche etc.) - Sechzger-Stadion (Besichtigung)

Dauer: Etwa 3,5 Stunden

Treffpunkt: 14 Uhr an der Auenstr. 19

Teilnehmerzahl: Maximal 20 Personen pro Führung

Anmeldung:

Mai 02 2017

  • TSV 1860