Neuigkeiten zur Übersicht

Event der Extraklasse: Münchner Ski-Meister stehen fest

Die Skilöwen hatten am 4. Februar 2017 am Ganslernhang in Kitzbühel zu den Münchner Ski-Meisterschaften eingeladen und viele waren gekommen. 358 Starter nahmen den familiengerechten Riesenslalom auf der Weltcupstrecke unter die Bretter.

Das Event der Extraklasse fand seinen Höhepunkt mit der Siegerehrung, die 1860-Präsident Peter Cassalette im Zielgelände des legendären Hahnenkammrennens vornahm. Einen „Heimsieg“ feierte Maria Haimmerer vom TSV 1860 München in 45,84 sec bei den Frauen mit einem komfortablen Vorsprung von 1,5 sec auf ihre Vereinskollegin Sabrina Ortmeier. Niklas Walther vom WSV München holte sich in 43,55 sec den Titel bei den Männern mit einem hauchdünnen Vorsprung von sieben Hundertstelsekunden vor Christoph Kiel (TSV 1860 München).

Alle Ergebnisse im Überblick

Bei besten äußeren Bedingungen begann der Tag mit der Startnummernausgabe am Zielhaus-Restaurant Red Bull Kitzbühel. Nicht nur der Skisport stand im Mittelpunkt - es war ein gelungener Tag für die ganze Familie. So hatten nicht nur die Kleinsten ihren Spaß beim Zipfelbob-Rennen.

Ein Rahmenprogramm abseits der Rennstrecke sorgte für Kurzweil:  Weißwurstfrühstück, Schnupperstunden mit den Trainern der Skilöwen, Musik, Tombola, Showeinlagen und das Sechzger-Maskottchen. Die Moderation der Veranstaltung leitete in gewohnt souveräner und unterhaltsamer Manier Guido Heuber, der normalerweise live vom Skiweltcup für Eurosport berichtet.

Feb. 05 2017

  • TSV 1860